Dr. Peter und Mahinda Ansari und das Buch Genug Geschluckt.

Willkommen bei Depression-Heute.de


Dieser wunderbare, neue Kommentar von Marie macht Mut und gibt Kraft

Liebe(r) A., von Herzen danke für Deine Zeilen und dafür, dass Du Deine Absetzgeschichte hier teilst. Mir hat es in meinem Entzug immer unglaublich geholfen, zu lesen, dass es Anderen auch so geht und dass ich mir das Ganzen nicht einbilde, so wie die Ärzte es einem einreden wollen. Ich fühle sehr mit Dir und ich weiß, wie beängstigend die Reaktionen des eigenen Körpers auf das Absetzen sein können. Ich kann Dir diese Ängste leider nicht nehmen, aber ich kann Dir nur…

Venlafaxin absetzen oder reduzieren – Teil 1
Antidepressiva / Blog / Entzug

Venlafaxin absetzen oder reduzieren – Teil 1

Das Antidepressivum Venlafaxin gehört zu den am schwierigsten zu reduzierenden Medikamenten.  Etwa die Hälfte unserer Beratungen betreffen Venlafaxin. Viele Leute sind verzweifelt, weil sie nicht wissen, wie sie von diesem Medikament loskommen können. Nicht selten haben sie bereits mehrere gescheiterte Absetzversuche hinter sich. In den seltensten Fällen erfahren sie Hilfe von ihren Psychiatern.

Depressionen: Kognitiver Biotyp?
Blog

Depressionen: Kognitiver Biotyp?

Medikamente gegen Depressionen helfen vielen­ ­Patienten kaum (saldo 16/2021). Forscher der US-­Universität Stanford wollten herausfinden, ­woran das liegt. Sie glauben, einen neuen Depressionstyp gefunden zu haben, den «kognitiven ­Biotyp». Sie untersuchten rund 1000 Patienten mit Hirntests. Dabei fanden sie heraus, dass bei jedem vierten Patienten geistige Funktionen wie Aufmerksamkeit, Selbst­kontrolle und Planen be­einträchtigt waren. Bei ihnen wirkten Antidepressiva besonders schlecht.

Mehr artikel lesen
Liebe Patienten,

zu den wichtigsten Erkenntnissen der psychiatrischen Forschung gehörte die Beobachtung: Depressionen hören wieder auf und sind keine Erkrankung, die dauerhaft bleiben. Dennoch ist es eine gute Idee, Hilfen anzunehmen um diese schwere Zeit besser zu überstehen.

Ansari