Depression-Heute Startbild 2022

Willkommen bei Depression-Heute.de


Pferde helfen im Antidepressiva-Entzug

Gastbeitrag: Während der vielen Jahre meines Entzugs von Antidepressiva sind Pferde die wichtigsten Begleiter in meinem Leben gewesen. Heute ist es mir ein Herzenswunsch, anderen Menschen beim Absetzen ihrer Medikamente zur Seite zu stehen und mit ihnen die heilsame Wirkung von Pferden zu teilen. Ich würde mich sehr freuen, Euch bei mir in der Reittherapie begrüßen zu dürfen! Related Posts:Gastbeitrag: Der Suizid meiner Tochter – Ein…Interview: Peter Lehmann: Psychopharmaka verschreiben – ohne…Rezension: Psychopharmaka absetzen? von Gerhard Gründer

Großbritannien hilft bei Abhängigkeit von Antidepressiva
Antidepressiva / Blog

Großbritannien hilft bei Abhängigkeit von Antidepressiva

Dr. Mark Horowitz ist Forscher und angehender Psychiater, der bereits viele Denkanstöße bewirkt hat (Verwendung des Fotos mit freundlicher Genehmigung von Mark Horowitz). Aktuell arbeitet er in einer Ambulanz, die Patienten betreut, die von Antidepressiva abhängig geworden sind. Diese Ambulanz wird vom staatlichen britischen Gesundheitssystem NICE finanziert. Im Jahr 2019 veröffentlichte Horowitz eine Arbeit über…

Wenig Serotonin macht nicht depressiv
Blog / Serotonin

Wenig Serotonin macht nicht depressiv

Bis zu 90 % der Allgemeinbevölkerung und erstaunlich viele Ärzte, Psychologen und Wissenschaftler glauben fälschlicherweise: Ein depressiver Patient besitzt einen niedrigen Serotoninwert und durch die Gabe eines Antidepressivums wird dieser erhöht, wodurch die Depression endet. Aus diesem Grund hat eine Forschungskooperation aus Britischen und Schweizer Forschern die aktuell verfügbaren Erkenntnisse aus bildgebenden, genetischen und endokrinologischen…

ARD-Doku: Tabletten gegen Depressionen – helfen Antidepressiva? (WDR 2022)
Antidepressiva / Blog

ARD-Doku: Tabletten gegen Depressionen – helfen Antidepressiva? (WDR 2022)

Eigentlich schade. Die WDR-Dokumentation von Ulf Eberle hat einen vielversprechenden Anfang, eine interessante Protagonistin namens Mary und führt als neues Gesicht in die Antidepressiva-Debatte den Züricher Psychologen Prof. Michael Hengartner ein. In den ersten Minuten erklärt die betroffene Psychologin Mary, sie nähme seit 20 Jahren Antidepressiva und versuche seit 18 Jahren davon loszukommen. Related Posts:Rezension:…

Liebe Patienten,

zu den wichtigsten Erkenntnissen der psychiatrischen Forschung gehörte die Beobachtung: Depressionen hören wieder auf und sind keine Erkrankung, die dauerhaft bleiben. Dennoch ist es eine gute Idee, Hilfen anzunehmen um diese schwere Zeit besser zu überstehen.

Ansari