Presse

Buchkritik: „Unglück auf Rezept“ ist das Buch des Jahres

mischa adios angst

Mischa Miltenberg bespricht in seinem Blog „Adios Angst“ Unglück auf Rezept

mischa adios angst

Mischa Miltenberg hat über ein Jahrzehnt bei einer Tageszeitung gearbeitet und sich dann lieber einen VW Bus gekauft.

Der Redakteur Mischa Miltenberg kennt sich bestens aus mit Antidepressiva.Gemeinsam mit der Journalistin Melanie Müller hat er in diesem Jahr das Buch: „Antidepressiva absetzen“ veröffentlicht.

Auf seinem Blog: „Adios Angst“ hat er „Unglück auf Rezept“ besprochen.

Adios Angst
Unglück auf Rezept

 

Er schreibt: „Ein Buch, das mich in diesem Jahr wie kein anderes beeindruckt hat. … An vielen weiteren Stellen bin ich hängen geblieben, habe mit dem Kopf geschüttelt und mir gedacht: Wie kann es sein, dass bei der Kenntnis all der neuen (unabhängigen) Studien immer noch getan wird, als seien Antidepressiva das Mittel der Wahl? … Das Fazit: Ein großes, wichtiges Werk, das im Wartezimmer jedes Hausarztes und Psychiaters dieser Republik liegen sollte. Damit die Menschen endlich erfahren, was die wahren Hintergründe der millionenfachen Verordnungen sind. Und auf was sie sich einlassen, wenn sie einmal mit der Einnahme von Antidepressiva beginnen.

 

Zur Buchkritik auf
Adios Angst

 

Über den Autor

Dr. Peter Ansari

Autor und Depressionsforscher

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .