Blog

Was war, was wird … Folge 07

Depression-Heute

Ein empfehlenswerter deutschsprachiger wissenschaftlicher Artikel von Peter Lehmann und Markus Kaufmann über das Absetzen von Antidepressiva und die Abhängigkeit von Antidepressiva in “Neurotransmitter”. Es geht natürlich um die körperliche Abhängigkeit! Die Forderung: Ärzte sollen darauf hinweisen, BEVOR sie Antidepressiva verschreiben. Der Bericht findet sich auf den Seiten 18-22.

Zu Neurotransmitter

Derzeit gilt die Personalisierte Therapie von Depressionen als hochinteressant. Aber tatsächlich ist das eine Therapiemethode, die auf sehr wenig Gewissheiten begründet ist – und bei der dennoch sehr viele Daten gesammelt werden. Ein Normalbürger glaubt deshalb leicht: Wenn viele Daten gesammelt werden und nachher ein Ergebnis herauskommt, dann ist das doch bestimmt relevant und wichtig für die Therapie der Erkrankung. Plöderl und Hengartner haben den Sachverhalt bei der Erkrankung Depressionen überprüft: Wenig Hoffnung auf eine Besserung der Behandlung (englisch):

Zu BMJ Open

576 Fälle von Mord oder Totschlag bei denen der Täter Antidepressiva eingenommen hat. Diese Fälle stellen die Frage: Kann es sein, dass Antidepressiva in seltenen Fällen, eine Gewaltbereitschaft hervorrufen, die bei diesen Menschen ohne Anwendung von Antidepressiva nicht vorhanden gewesen wäre? Unsere erweiterte Frage dazu: Wenn Antidepressiva ein solches Verhalten begünstigen können, müsste man nicht im Beipackzettel davor warnen (englisch)?

576 Fälle – von AntiDepAware

Ein neues Paper von Massabki und Abi-Jaoude im Britisch Journal of Psychiatry über den Entzug von Antidepressiva. Resümee: Wenn Patienten darüber informiert werden, dass eine SSRI-Einnahme eine Abhängigkeit oder Entzugsreaktionen verursachen kann, können Patienten besser auf die Folgen reagieren und sichere Strategien für ein erfolgreiches, langsames Ausschleichen anwenden (englisch).

Link zum Paper von 2020

Über den Autor

Dr. Peter Ansari

Autor und Depressionsforscher

Kommentar

  • Ich habe mittlerweile so viele Ärzte und Antidepressiva durch, dass es mir noch viel schlechter geht, als ganz am Anfang der Depression. Ich wünschte, solche Infos hätte ich mal vor der Einnahme bekommen, aber stattdessen wurden die Nebenwirkungen bei allen Ärzten noch kleingeredet.

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .