Der Glauben

Harvard Forscher bestätigten die positive Wirkung des Glaubens bei psychiatrischen Erkrankungen (Quelle).

Viele Menschen finden in Krisen wieder zu ihrem Glauben und erleben dadurch Linderung von ihrem Leid. Es kann hilfreich sein, wenn Sie sich in schweren Zeiten für das Erleben einer höheren Macht öffnen.

Vielleicht ermöglicht es Ihnen dadurch einen Sinn in dem ganzen Geschehen zu sehen und Sie können sich auch in der Dunkelheit geborgen fühlen. Es ist erwiesen, dass der Glaube, einem Menschen hilft durch Krisen zu gehen.

Wenden Sie sich an Menschen mit einem tiefen Glauben und bitte Sie diese mit Ihnen und für Sie beten. Die Wirksamkeit von Gebeten ist mittlerweile wissenschaftlich anerkannt.

Zurück zur Therapie-Übersicht